Angebote zu "Drybag" (8.046 Treffer)

Kategorien

Shops

SW-MoTech Hecktasche/Gepäckrolle wasserdicht Dr...
80,00 € *
zzgl. 3,49 € Versand

Hecktasche/Gepäckrolle DrybagWasserdichte Hecktasche aus extrem widerstandsfähigen, besonders reißfesten und absolut wasserdichten Tarpaulin. Details: universelle Passform für fast alle Motorräder, Roller, Quads das große Hauptfach wird über einen quer verlaufenden Klett/Rollverschluss dicht verschlossen und seitlich sowie von oben mit anklickbaren Riemen gesichert diese oberen Riemen dienen auch zur Komprimierung der Tasche wenn der Stauraum nicht komplett genutzt wird als Besonderheit lässt sich auf dem Drybag an diesen Klickverschlüssen ein weiteres Drybag sicher befestigen - allein aus aerodynamischen Gründen sollten aber maximal zwei Hecktaschen auf einander kombiniert werden mit kleinen Sichtfenster für Visitenkarte, die Adresse, einen Spruch oder ähnliches reflektierende Einsätze für bessere Sichtbarkeit gepolsterter Tragegriff inklusive anklickbaren Schultergurt 4 Schlaufengurte in Klickverschlüssen geben der Tasche zuverlässigen Halt auf fast jeder Sitzbank und Gepäckträgern Maße (ca.):Drybag 350: 35 Liter StauraumDrybag 600: 60 Liter StauraumDrybag 350 Durchmesser x Länge außen: 30 x 55 cmDrybag 600 Durchmesser x Länge außen: 35 x 70 cmBreite x Höhe Sichtfenster: 9 x 5 cmBreite x Höhe Polster Tragegriff: 13 x 5 cmLänge maximal x Breite Befestigungsriemen: 80 x 2,5 cmLänge maximal x Breite Schultergurt: 140 x 3,8 cmDrybag 350 Gewicht: 1050 gDrybag 600 Gewicht: 1280 g Optionen: Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad (Bestell-Nr. 70250500003) Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000) Zulassung:Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s. Preis pro Stück Universelle Montage Hecktasche: platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden diesen dann nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nach hinten nicht mehr groß verrutschen kann suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw. die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt es können auch optionale Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht wie zur Illustration im Bild auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Tasche noch nicht ganz fest sitzt die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und auch beladen nicht mehr verrutschen kann die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern - sind hier mit Gummiringen für diesen Zweck ausgestattet bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern

Anbieter: Polo-motorrad
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
SW-MoTech Hecktasche/Gepäckrolle wasserdicht Dr...
70,00 € *
zzgl. 3,49 € Versand

Hecktasche/Gepäckrolle DrybagWasserdichte Hecktasche aus extrem widerstandsfähigen, besonders reißfesten und absolut wasserdichten Tarpaulin. Details: universelle Passform für fast alle Motorräder, Roller, Quads das große Hauptfach wird über einen quer verlaufenden Klett/Rollverschluss dicht verschlossen und seitlich sowie von oben mit anklickbaren Riemen gesichert diese oberen Riemen dienen auch zur Komprimierung der Tasche wenn der Stauraum nicht komplett genutzt wird als Besonderheit lässt sich auf dem Drybag an diesen Klickverschlüssen ein weiteres Drybag sicher befestigen - allein aus aerodynamischen Gründen sollten aber maximal zwei Hecktaschen auf einander kombiniert werden mit kleinen Sichtfenster für Visitenkarte, die Adresse, einen Spruch oder ähnliches reflektierende Einsätze für bessere Sichtbarkeit gepolsterter Tragegriff inklusive anklickbaren Schultergurt 4 Schlaufengurte in Klickverschlüssen geben der Tasche zuverlässigen Halt auf fast jeder Sitzbank und Gepäckträgern Maße (ca.):Drybag 350: 35 Liter StauraumDrybag 600: 60 Liter StauraumDrybag 350 Durchmesser x Länge außen: 30 x 55 cmDrybag 600 Durchmesser x Länge außen: 35 x 70 cmBreite x Höhe Sichtfenster: 9 x 5 cmBreite x Höhe Polster Tragegriff: 13 x 5 cmLänge maximal x Breite Befestigungsriemen: 80 x 2,5 cmLänge maximal x Breite Schultergurt: 140 x 3,8 cmDrybag 350 Gewicht: 1050 gDrybag 600 Gewicht: 1280 g Optionen: Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad (Bestell-Nr. 70250500003) Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000) Zulassung:Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s. Preis pro Stück Universelle Montage Hecktasche: platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden diesen dann nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nach hinten nicht mehr groß verrutschen kann suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw. die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt es können auch optionale Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht wie zur Illustration im Bild auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Tasche noch nicht ganz fest sitzt die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und auch beladen nicht mehr verrutschen kann die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern - sind hier mit Gummiringen für diesen Zweck ausgestattet bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern

Anbieter: Polo-motorrad
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
SW-MoTech Hecktasche/Gepäckrolle wasserdicht Dr...
80,00 € *
zzgl. 3,49 € Versand

Hecktasche/Gepäckrolle DrybagWasserdichte Hecktasche aus extrem widerstandsfähigen, besonders reißfesten und absolut wasserdichten Tarpaulin. Details: universelle Passform für fast alle Motorräder, Roller, Quads das große Hauptfach wird über einen quer verlaufenden Klett/Rollverschluss dicht verschlossen und seitlich sowie von oben mit anklickbaren Riemen gesichert diese oberen Riemen dienen auch zur Komprimierung der Tasche wenn der Stauraum nicht komplett genutzt wird als Besonderheit lässt sich auf dem Drybag an diesen Klickverschlüssen ein weiteres Drybag sicher befestigen - allein aus aerodynamischen Gründen sollten aber maximal zwei Hecktaschen auf einander kombiniert werden mit kleinen Sichtfenster für Visitenkarte, die Adresse, einen Spruch oder ähnliches reflektierende Einsätze für bessere Sichtbarkeit gepolsterter Tragegriff inklusive anklickbaren Schultergurt 4 Schlaufengurte in Klickverschlüssen geben der Tasche zuverlässigen Halt auf fast jeder Sitzbank und Gepäckträgern Maße (ca.):Drybag 350: 35 Liter StauraumDrybag 600: 60 Liter StauraumDrybag 350 Durchmesser x Länge außen: 30 x 55 cmDrybag 600 Durchmesser x Länge außen: 35 x 70 cmBreite x Höhe Sichtfenster: 9 x 5 cmBreite x Höhe Polster Tragegriff: 13 x 5 cmLänge maximal x Breite Befestigungsriemen: 80 x 2,5 cmLänge maximal x Breite Schultergurt: 140 x 3,8 cmDrybag 350 Gewicht: 1050 gDrybag 600 Gewicht: 1280 g Optionen: Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad (Bestell-Nr. 70250500003) Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000) Zulassung:Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s. Preis pro Stück Universelle Montage Hecktasche: platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden diesen dann nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nach hinten nicht mehr groß verrutschen kann suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw. die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt es können auch optionale Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht wie zur Illustration im Bild auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Tasche noch nicht ganz fest sitzt die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und auch beladen nicht mehr verrutschen kann die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern - sind hier mit Gummiringen für diesen Zweck ausgestattet bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern

Anbieter: Polo-motorrad
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
SW-MoTech Hecktasche/Gepäckrolle wasserdicht Dr...
80,00 € *
zzgl. 3,49 € Versand

Hecktasche/Gepäckrolle DrybagWasserdichte Hecktasche aus extrem widerstandsfähigen, besonders reißfesten und absolut wasserdichten Tarpaulin. Details: universelle Passform für fast alle Motorräder, Roller, Quads das große Hauptfach wird über einen quer verlaufenden Klett/Rollverschluss dicht verschlossen und seitlich sowie von oben mit anklickbaren Riemen gesichert diese oberen Riemen dienen auch zur Komprimierung der Tasche wenn der Stauraum nicht komplett genutzt wird als Besonderheit lässt sich auf dem Drybag an diesen Klickverschlüssen ein weiteres Drybag sicher befestigen - allein aus aerodynamischen Gründen sollten aber maximal zwei Hecktaschen auf einander kombiniert werden mit kleinen Sichtfenster für Visitenkarte, die Adresse, einen Spruch oder ähnliches reflektierende Einsätze für bessere Sichtbarkeit gepolsterter Tragegriff inklusive anklickbaren Schultergurt 4 Schlaufengurte in Klickverschlüssen geben der Tasche zuverlässigen Halt auf fast jeder Sitzbank und Gepäckträgern Maße (ca.):Drybag 350: 35 Liter StauraumDrybag 600: 60 Liter StauraumDrybag 350 Durchmesser x Länge außen: 30 x 55 cmDrybag 600 Durchmesser x Länge außen: 35 x 70 cmBreite x Höhe Sichtfenster: 9 x 5 cmBreite x Höhe Polster Tragegriff: 13 x 5 cmLänge maximal x Breite Befestigungsriemen: 80 x 2,5 cmLänge maximal x Breite Schultergurt: 140 x 3,8 cmDrybag 350 Gewicht: 1050 gDrybag 600 Gewicht: 1280 g Optionen: Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad (Bestell-Nr. 70250500003) Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000) Zulassung:Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s. Preis pro Stück Universelle Montage Hecktasche: platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden diesen dann nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nach hinten nicht mehr groß verrutschen kann suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw. die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt es können auch optionale Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht wie zur Illustration im Bild auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Tasche noch nicht ganz fest sitzt die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und auch beladen nicht mehr verrutschen kann die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern - sind hier mit Gummiringen für diesen Zweck ausgestattet bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern

Anbieter: Polo-motorrad
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
SW-MoTech Hecktasche/Gepäckrolle wasserdicht Dr...
70,00 € *
zzgl. 3,49 € Versand

Hecktasche/Gepäckrolle DrybagWasserdichte Hecktasche aus extrem widerstandsfähigen, besonders reißfesten und absolut wasserdichten Tarpaulin. Details: universelle Passform für fast alle Motorräder, Roller, Quads das große Hauptfach wird über einen quer verlaufenden Klett/Rollverschluss dicht verschlossen und seitlich sowie von oben mit anklickbaren Riemen gesichert diese oberen Riemen dienen auch zur Komprimierung der Tasche wenn der Stauraum nicht komplett genutzt wird als Besonderheit lässt sich auf dem Drybag an diesen Klickverschlüssen ein weiteres Drybag sicher befestigen - allein aus aerodynamischen Gründen sollten aber maximal zwei Hecktaschen auf einander kombiniert werden mit kleinen Sichtfenster für Visitenkarte, die Adresse, einen Spruch oder ähnliches reflektierende Einsätze für bessere Sichtbarkeit gepolsterter Tragegriff inklusive anklickbaren Schultergurt 4 Schlaufengurte in Klickverschlüssen geben der Tasche zuverlässigen Halt auf fast jeder Sitzbank und Gepäckträgern Maße (ca.):Drybag 350: 35 Liter StauraumDrybag 600: 60 Liter StauraumDrybag 350 Durchmesser x Länge außen: 30 x 55 cmDrybag 600 Durchmesser x Länge außen: 35 x 70 cmBreite x Höhe Sichtfenster: 9 x 5 cmBreite x Höhe Polster Tragegriff: 13 x 5 cmLänge maximal x Breite Befestigungsriemen: 80 x 2,5 cmLänge maximal x Breite Schultergurt: 140 x 3,8 cmDrybag 350 Gewicht: 1050 gDrybag 600 Gewicht: 1280 g Optionen: Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad (Bestell-Nr. 70250500003) Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000) Zulassung:Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s. Preis pro Stück Universelle Montage Hecktasche: platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden diesen dann nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nach hinten nicht mehr groß verrutschen kann suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw. die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt es können auch optionale Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht wie zur Illustration im Bild auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Tasche noch nicht ganz fest sitzt die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und auch beladen nicht mehr verrutschen kann die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern - sind hier mit Gummiringen für diesen Zweck ausgestattet bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern

Anbieter: Polo-motorrad
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
SW-MoTech Hecktasche Drybag 700 wasserdicht 70 ...
130,00 € *
zzgl. 3,49 € Versand

SW-Motech Hecktasche Drybag 700, 70 Liter Stauraum Große Hecktasche aus extrem widerstandsfähigen, besonders reißfesten und absolut wasserdichten Tarpaulin. Details: viel Stauraum für ausgedehnte Touren (zwei Helme und mehr passen auch rein) das riesige Hauptfach wird über einen quer verlaufenden Klett/Rollverschluss dicht verschlossen und seitlich sowie von oben mit anklickbaren Riemen gesichert diese oberen Riemen dienen auch zur Komprimierung der Tasche wenn der Stauraum nicht komplett genutzt wird die Ausleger der Haupttasche werden rechts und links neben der Sitzbank/dem Heck/dem Träger positioniert ein Reißverschluss an der Unterseite erlaubt die Breitenverstellung und damit die Anpassung auf das Heck (Breitenregulierung) dadurch für fast alle Motorrad-Modelle und viele Roller passend als Besonderheit lässt sich auf dem Drybag an diesen Klickverschlüssen ein weiteres Drybag (350 oder 600) sicher befestigen - allein aus aerodynamischen Gründen sollten aber maximal zwei Hecktaschen auf einander kombiniert werden robustes 500D Polyester mit PVC-Beschichtung schützt Gepäck zuverlässig vor Nässe und Schmutz reflektierende Einsätze für bessere Sichtbarkeit zahlreiche Halteschlaufen zur individuellen Befestigung der optionalen Legend Gear Zusatztaschen (siehe unten) inklusive Tragegriff und anklickbaren Schultergurt für den einfacheren Transport der Tasche ohne Motorrad 4 anklickbare Schlaufengurte geben der Tasche zuverlässigen Halt auf fast jeder Sitzbank und den meisten Gepäckträgern meist auch mit oben liegender Auspuffanlage passend - der Mindestabstand zu heißen und/oder beweglichen Teilen sollte 5cm nicht unterschreiten Maße (ca.):70 Liter StauraumACHTUNG: es handelt sich hier nicht um statische Maße - durch die Beladung und das Material können sich die Werte verändern!Länge x Breite x Höhe außen: 30 x 76-85 x 75 cmLänge x Breite x Höhe Hauptfach innen: 29 x 75-84 x 50 cmBreite für Sitzbank/Heck zwischen angehängten Seitentaschen oben/unten: 30-39/36-45 cmHöhe Sitzbankeinzug: 12 cmLänge maximal x Breite Befestigungsriemen: 85 x 2 cmLänge maximal x Breite Schultergurt: 130 x 3,8 cmGewicht: 1850 g Optionen: Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad und/oder des Reißverschlusses vom Hauptfach (Bestell-Nr. 70250500000, 70250500001 oder 70250500002) Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen mit dem Drybag 350 oder 600 lässt sich eine Zusatztasche für ein Zelt, Isomatte oder einfach für weiteres Gepäck anklicken (Bestell-Nr. 70250101452 oder 70250101453) mit dem universellen Halteösenpaar mit Schnellverschlüssen lassen sich Befestigungspunkte schaffen wo keine sind (Bestell-Nr. 70320000240) mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000) Legend Gear Zusatztaschen für Smartphone und/oder weitere Kleinteile (Bestell-Nr. 70230500020, 70230500030, 70230500040) lassen sich mit dem innovativen Befestigungssystem an der Tasche festschlaufen Zulassung:Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s. Preis pro Stück Universelle Montage Hecktasche: platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden diesen dann nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nach hinten nicht mehr groß verrutschen kann suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw. die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt es können auch die optionalen Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Tasche noch nicht ganz fest sitzt die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und auch beladen nicht mehr verrutschen kann die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern - die Gurte verfügen hier über Gummiringe dafür bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern

Anbieter: Polo-motorrad
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
SW-MoTech Hecktasche Drybag 700 wasserdicht 70 ...
130,00 € *
zzgl. 3,49 € Versand

SW-Motech Hecktasche Drybag 700, 70 Liter Stauraum Große Hecktasche aus extrem widerstandsfähigen, besonders reißfesten und absolut wasserdichten Tarpaulin. Details: viel Stauraum für ausgedehnte Touren (zwei Helme und mehr passen auch rein) das riesige Hauptfach wird über einen quer verlaufenden Klett/Rollverschluss dicht verschlossen und seitlich sowie von oben mit anklickbaren Riemen gesichert diese oberen Riemen dienen auch zur Komprimierung der Tasche wenn der Stauraum nicht komplett genutzt wird die Ausleger der Haupttasche werden rechts und links neben der Sitzbank/dem Heck/dem Träger positioniert ein Reißverschluss an der Unterseite erlaubt die Breitenverstellung und damit die Anpassung auf das Heck (Breitenregulierung) dadurch für fast alle Motorrad-Modelle und viele Roller passend als Besonderheit lässt sich auf dem Drybag an diesen Klickverschlüssen ein weiteres Drybag (350 oder 600) sicher befestigen - allein aus aerodynamischen Gründen sollten aber maximal zwei Hecktaschen auf einander kombiniert werden robustes 500D Polyester mit PVC-Beschichtung schützt Gepäck zuverlässig vor Nässe und Schmutz reflektierende Einsätze für bessere Sichtbarkeit zahlreiche Halteschlaufen zur individuellen Befestigung der optionalen Legend Gear Zusatztaschen (siehe unten) inklusive Tragegriff und anklickbaren Schultergurt für den einfacheren Transport der Tasche ohne Motorrad 4 anklickbare Schlaufengurte geben der Tasche zuverlässigen Halt auf fast jeder Sitzbank und den meisten Gepäckträgern meist auch mit oben liegender Auspuffanlage passend - der Mindestabstand zu heißen und/oder beweglichen Teilen sollte 5cm nicht unterschreiten Maße (ca.):70 Liter StauraumACHTUNG: es handelt sich hier nicht um statische Maße - durch die Beladung und das Material können sich die Werte verändern!Länge x Breite x Höhe außen: 30 x 76-85 x 75 cmLänge x Breite x Höhe Hauptfach innen: 29 x 75-84 x 50 cmBreite für Sitzbank/Heck zwischen angehängten Seitentaschen oben/unten: 30-39/36-45 cmHöhe Sitzbankeinzug: 12 cmLänge maximal x Breite Befestigungsriemen: 85 x 2 cmLänge maximal x Breite Schultergurt: 130 x 3,8 cmGewicht: 1850 g Optionen: Sicherungsschloss zur Sicherung der Tasche am Motorrad und/oder des Reißverschlusses vom Hauptfach (Bestell-Nr. 70250500000, 70250500001 oder 70250500002) Lackschutzfolie (Bestell-Nr. 60470101590 oder 60470101790) kann empfindliche Teile auch bei groben Dreck zusätzlich schützen mit dem Drybag 350 oder 600 lässt sich eine Zusatztasche für ein Zelt, Isomatte oder einfach für weiteres Gepäck anklicken (Bestell-Nr. 70250101452 oder 70250101453) mit dem universellen Halteösenpaar mit Schnellverschlüssen lassen sich Befestigungspunkte schaffen wo keine sind (Bestell-Nr. 70320000240) mit dem Gepäckhalteschlaufenpaar lassen sich die Taschen an der Nummernschildverschraubung befestigen (Bestell-Nr. 70320000000) Legend Gear Zusatztaschen für Smartphone und/oder weitere Kleinteile (Bestell-Nr. 70230500020, 70230500030, 70230500040) lassen sich mit dem innovativen Befestigungssystem an der Tasche festschlaufen Zulassung:Hecktaschen müssen nicht zugelassen werden, benötigen deshalb auch keine Prüfzeichen, Gutachten oder ABE´s. Preis pro Stück Universelle Montage Hecktasche: platzieren Sie die Tasche so auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger wie es gewünscht ist zum Auspuff und dessen Abgasstrom sollten immer mindestens 5 cm Abstand gehalten werden - das gilt für die Tasche wie auch für die Befestigungsgurte verlegen Sie zunächst die vorderen Riemen (zu Rahmenrohren, Fußrastenhalter usw.) so, dass weder Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird noch irgendwelche nicht belastbaren Teile (z.B. Heckverkleidung) einer zu starken Belastung ausgesetzt werden diesen dann nur so fest ziehen, dass Tasche die Position hält und nach hinten nicht mehr groß verrutschen kann suchen Sie sich nun individuell an jedem Motorrad belastbare Befestigungspunkte für die hinteren Befestigungsgurte das sind meist der Kennzeichenträger, Haltegriffe, Rahmenrohre, Blinkeraufnahmen (wenn diese stabil genug sind) usw. die Befestigungsgurte können rechts und links unabhängig voreinander befestigt werden - ist das nicht möglich können Sie die aber auch miteinander verbinden und damit einen durchgehenden Gurt von rechts nach links erzeugen - wird dann meist zwischen Nummernschild und dessen Halter bzw. dem Spritzschutz verlegt es können auch die optionalen Halter (70320000000) zum Hinterrad hin mit an die Nummernschildbefestigung verschraubt werden (bitte nicht auf die sichtbare Seite des Nummernschildes da es sonst verdeckt würde) - das ergibt zwei bestens geeignete Verzurrpunkte auch hier bitte darauf achten, dass nichts abgeklemmt oder zu sehr unter Spannung gesetzt wird die beiden Befestigungsgurte dann auch nur so fest ziehen, dass die Tasche noch nicht ganz fest sitzt die gewünschte Position der Tasche nochmals prüfen und ggf. korrigieren erst dann alle 4 Gurte gleichmäßig so fest ziehen, dass die Tasche stabil sitzt und auch beladen nicht mehr verrutschen kann die Gurtenden bitte gegen Flattern sichern - die Gurte verfügen hier über Gummiringe dafür bitte generell immer auf den ersten Fahrten oder bei neuer Beladung zunächst vorsichtig die Geschwindigkeit steigern

Anbieter: Polo-motorrad
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
SW-Motech Hecktasche Drybag L
77,55 € *
ggf. zzgl. Versand

Motorrad Hecktasche / 60 Liter Volumen

Anbieter: idealo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
SW-Motech Hecktasche Drybag L
71,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Motorrad Hecktasche / 60 Liter Volumen

Anbieter: idealo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot